Relative Pol Position

Mir ist da vor einigen Tagen etwas untergekommen, das selbst mich überrascht hat. Bevor ich das aber zeige, ein paar Worte zum Rechts-Links-Schema, das von vielen abgelehnt wird. Vor allem von jenen, die sich eher am rechten Randbereich der Skala tummeln. Die lehnen das übrigens nicht erst seit vorgestern ab, nicht erst, seitdem es das Internet gibt, den Neofeudalismus oder eine geistig-moralische Wende. Anders als sozialliberal und echte linke, die gerne links sind, sieht man sich rechts eher in der Mitte.

Das führt dann dazu, dass es in der Mitte immer sehr eng ist, rechts nichts existiert bis sich zufällig ein paar rechtsradikale Terroristen umbringen – und links alles ist, was einen kritisiert. Etiketten sind dankbar, sie wehren sich nicht, sind einfach zu vergeben. Wer geschickt ist, kann sowohl das selbst gewählte wie auch das des Gegners mit Emotionalität aufladen. Alles links von einem will allen alles weg nehmen, die Nation zerstören und gleich schalten. In der Mitte der Gesellschaft, zu der man selbstverständlich selbst gehört, möchte man ein sicheres Vaterland, urdeutsche Unternehmen sowie saubere Familien mit Vater, Mutter und mindestens 3 Kindern.

Ganz sicher wissen diese Mittigen, dass die CDU, die Politik im allgemeine, überhaupt die Gesellschaft und die Welt weeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiit nach links gerutscht ist. Seit irgendeiner nostalgisch verklärten Fantasywelt, wahlweise Kohls Anfangsjahre als Kanzler oder die Adenauer-1950er. Ganz laut trauen sich nur Satiriker und sehr alte Menschen, die Klimbim noch kennen, zu sagen ‘damals, unterm alten Kaiser Wilhelm Zwo!’ Es eint diese Mittigen aber der Gedanke daran, dass ‘führer alles besser war – selbst die Autobahnen’.

Mein Fund stammt von einer Internet-Seite namens Political Compass, die einem helfen möchte, die eigene Position im politischen Spektrum zu finden. Das ganze ist besser als die üblichen albernen Psychotests, die Facebook und Frauenzeitschriften überschwemmen, hat durchaus einen soziologisch-politologischen Anspruch. Die benutzten Aussagen sind ein wenig zu offensichtlich für einen wissenschaftlichen Test, aber man kann durchaus etwas lernen. Zum Abschluss des Tests gibt es eine kleine Analyse samt Grafik, ein wenig Hintergrund und eine Einordnung bekannter politischer Personen.

www.politicalcompass.org internationalchart

Senkrecht Authoritarian-Libertarian, waagerecht left-right

Wenn die CDU unter Merkel oder die US-amerikanischen Demokraten unter Obama also nach links gerutscht sind … Wissen Sie was, ziehen Sie die Schlüsse selbst.

  1 comment for “Relative Pol Position

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *