Literatur

Amazon verkackt—und DRM kriegt die Schuld

Die Kontolöschung, die mittelbar Einfluss auf die Lesbarkeit korrekt lizensierter eBooks hat, ist für Amazon ein Customer-Relationship-Fiasko, das sich durchaus zu einem Marketing-Desaster entwickeln könnte. Würden wir uns nicht ebenso über Amazon aufregen, setzte das Unternehmen seine Marktmacht ein, die Verlage zu zwingen, endlich auf DRM zu verzichten? Was es mit DRM und Amazons Versagen…

Noch mehr Harry Potter

Manchmal sind die Kinderbücher einfach gute Literatur, die auch dem Erwachsenen, der die Komplexität des Lebens schon kennt, etwas mehr geben als nur entzückende Erinnerungen. Kinder- und Jugendliteratur hat sich in den letzten Jahren auch verändert. J.K. Rowling hat die Kinder- und Jugendliteratur nicht neu erfunden. Doch Rowling unterläuft peu á peu fast alle Konventionen.…

Versammelte Gedankensprünge

Oha, da verschwende ich gerade eine schöne Formulierung. Ist ja für einen guten Zweck, nämlich, um den geneigten und ungeneigten Leser auf meine neueste Gedankensammlung bei Con Text aufmerksam zu machen: Diesmal mit Beleidigungen, Hitler, Porno, Zombies und mehr.

James Joyces Mad Men: Ulysses

Es ist wieder so weit, Bloomsday steht vor der Tür. Am 16. Juni werden wieder viele Leser James Joyce ehren, indem sie den Schritten einer der Hauptfiguren aus Ulysses folgen. Seit Beginn dieses Jahres sind die meisten Werke James Joyce’ gemeinfrei, d.h. jeder kann eigene Ausgaben auf den Markt bringen, solange er sich nicht an…

Strukturell geschrieben

Durch einen Vortrag von Marcus John Henry Brown bin ich heute auf ein spannendes und witziges Video gestoßen, in dem Kurt Vonnegut die Struktur von Geschichten erläutert. Das Video sehen Sie bei Con Text.

Gedankensplitter

Was es alles bei Con Text gibt, in einem einzigen Beitrag!   Das Urheberrecht ist keine Traumerfüllungsmaschine. An ihren Taten sollt ihr sie erkennen. Bedeutungen mögen arbiträr sein, sie sind aber nicht beliebig. Trennschärfe. Sine ira et studio. Film übersetzt. Fiktion problematisch. Vom Leben. Literatur ist immer Meta. Film übersetzt.

Lasst uns noch einmal urheben

Das Recht des Urhebers mit seinem Werk verbunden zu sein, scheint mir überhaupt nicht zur Debatte stehen zu können. Lange bevor es Gesetze zum Schutz von Urhebern und Werken gab, wurden Autoren mit ihren Stücken verbunden. Den gesamten Text finden Sie auf Con Text.

Wenn Mörder reden

Wir machen es uns zu leicht, wenn wir Menschen wie Breivik einfach als Monster sehen, als personifiziertes Böses. Wären sie das, blieben ihre Taten Schicksal, dessen wir uns nicht erwehren könnten. Sehen wir sie als Menschen mit Motiven und Gründen, können wir lernen, wie wir in Zukunft Gräuel verhindern. Der ganze Text über Täter in…

Des Werkes Schicksal

Eigentlich dürfte Nosferatu nicht mehr existieren. Plot und Figuren stammen zum größten Teil aus einem Roman von Bram Stoker, Dracula. Die Namen wurden geändert, die Intentionen, die Symbolik, Teile der Geschichte. Der erzählerische Stil ist natürlich völlig anders. Bram Stokers Witwe klagte wegen Verletzung des Urheberrechts, gewann und der Film musste zerstört werden. Mehr zu…