Qual-Medien

Wie spät?

Ja ja ja, noch ein Artikel über die Umstellungen der Uhrzeit, die wir zweimal im Jahr durchführen. Als gäbe es nicht schon genug Rants, Anleitungen und Gebrabbel dazu. Sommerzeitumstellung scheint das grösste Problem der Deutschen zu sein. Nicht etwa die schleichende Akzeptanz antidemokratischer Nazipositionen bis hinein in den Bundestag. Ich hätt’ halt nur ein paar…

Digitales Toilettenpapier

Fluchtwegschild zeigt auf Mülleimer

Deutschen Publikationshäusern geht es schlecht. Ihre Printauflage geht seit Jahrzehnten stetig zurück, Werbe- und Mediaagenturen verteilen ihre Budgets lieber woanders. Und im Internet will auch niemand mit ihnen spielen. Nicht zu vergessen, die wirklich miserable Qualität, die man natürlich den Lesern schuldet, denn die wollen das ja so. Was macht man da? Erst einmal nervt…

Wer die Gewehre hat

Ein länglicher Artikel über das wohl letzte Sommerinterview mit Gregor Gysi gibt der FAZ noch einmal die Gelegenheit, ihn und die LINKE irgendwie nicht zu mögen. Kern des Vorwurfs: Aus der Opposition ist gut schwätzen. Der Autor Frank Lübberding bringt es nicht übers Herz, die Sozialisten einfach rundheraus abzulehnen, sind sie doch über weite Strecken…

Zu viele Meinungen verderben das Vorurteil

Nachdem einige von uns auf Twitter mit dem geschätzten Martin Lindner über das vielfältige Versagen der Medien bei komplexen Themen wie der Finanz-/EURO-/Griechenland- oder der Ukrainekrise ins Gespräch kamen, haben wir gedacht ‘Da benötigen wir doch mehr als 140 Zeichen.’ Also haben wir uns mit Martin in die Kneipe gesetzt und ein wenig mehr gesprochen.

Witz des Tages

Nummer 1: Zwei Jungen gehen durch einen Tunnel. Der andere konnte auch Klavier spielen. Nummer 2: Ein Mann geht über eine Wiese. Der Qual-Journalismus schreit ‘Wolf’ .. nein, ‘KAMPFmönch!’ [Quelle: deutscher Qualitätsjournalismus]

Symbol verpeilt

Irgendwie hat’s mich heute. Da lese ich einen Artikel bei der FR – nicht der, dessen Symbolbild ich gleich präsentiere – und werde unten auf weitere ‘ähnliche’ Artikel hingewiesen: Ich stutzte. So ein-, zwei- oder dreimal. Dann rief ich den Artikel auf, bei dem das Bild nur unwesentlich besser passend gemacht wurde, indem eine kleine…