Ohne Adblock Design-Desaster

Am Wochenende gelangte ich durch Zufall auf einen Artikel in der Saarbrücker Zeitung. Ich habe einen ordentlich großen Monitor, 24 Zoll, betrieben in nativer Auflösung von 1920 x 1200 Px. Und doch hatte ich Schwierigkeiten zu finden, was ich suchte – nämlich den journalistischen Inhalt. Diesmal geht es nicht um stilistische Feinheiten im Text oder fehlende Recherche, allgemeine Panikmache oder so, sondern um die Designfrage.

Da der folgende Screenshot sehr lang ist, machen wir davor den Break.

So sah es dort also aus.

Ich habe den Bereich, den ich im voll geöffneten Browserfenster sah, gelb markiert, den Artikel und den Kommentarbereich, der vor zwei Tagen noch leer war, in Rot.

Design-Desaster durch Werbung bei der Saarbrücker Zeitung

Warum das ein Design- und am Ende auch ein Werbe-Desaster ist? Gutes Design stellt den Inhalt in den Mittelpunkt, unterstützt ihn, leitet den Betrachter. In diesem Fall hätte ich die Seite fast sofort wieder dicht gemacht, weil ich erst gar keinen Inhalt sah, nur diverse, sich bewegende Anzeigen, Unmengen Navigationspunkte in diversen Schriften und Designs. Auf den zweiten Blick faszinierte mich dieser schwere Unfall und ich konnte kaum meinen Blick abwenden. Aber das kann es doch nicht sein, liebe Saarbrücker Zeitung!

Heute starteten diverse Online-Auftritte von Zeitschriften, aber auch reine Online-Magazine mit der selbstmitleidigen Bitte an die Nutzer, doch bitte keine Adblocker einzusetzen. Mehr oder weniger glaubwürdig erzählen sie uns, wie toll ihr Angebot doch sei und dass sie es ja auch finanzieren müssten. Freiwillig gibt ja keiner. Wenn Inhalte aber so versteckt sind, wenn zig Anzeigen fröhlich um die Aufmerksamkeit buhlen, wird gar nichts mehr wahrgenommen – und Websites, die solche Seiten präsentieren, werden auch nicht aufgesucht.

Wie wäre es denn, liebe Informations- und Unterhaltungsmedien, wenn Ihr mal darüber nachdenkt, was eure Nutzer gerne hätten? Fragt sie auch!

Was wir sicher nicht wollen, ist ein ‘Where’s Waldo’-Suchbild.

  7 comments for “Ohne Adblock Design-Desaster

  1. 2013/05/13 at 15:10

    Jaja, die Saarbrücker Zeitung, die armen Schweine. Die wundern sich wahrscheinlich, warum das niemand online lesen will. Furchtbar.

  2. 2013/05/13 at 16:47

    Grausam!!

    Angeblich soll es “demnächst” einen Relaunch geben …

  3. 2013/05/14 at 13:28

    Für mich ist es sogar noch besser.

    Auf meinem 1680*1050 Monitor sehe ich den Beginn des eigentlichen Artikels (oder auf der Hauptseite die Übersicht der Nachrichten) _gar nicht_ auf der Seite, ohne zu scrollen.

    *FAIL*

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *